Home » featured, news, online marketing

Schweinegrippe – Online Marketing und die Seuche

6 Mai 2009 No Comment

Die Schweinegrippe (auch Porzine Influenza genannt) breitet sich seit Wochen auf der ganzen Welt aus – Ursprungsland des aktuellen Ausbruchs ist Mexiko. Selbstverständlich ist die Anzahl an Suchmaschinenanfragen zu diesem Thema derzeit enorm. Diese Tatsache machen sich auch Affiliate-Publisher und SEM-Marketer zu Nutze – zum Beweis braucht man nur die Adword-Anzeigen zum Keyword „Schweinegrippe“ der Ergebnisseiten zu betrachten (oder die passenden Adsense-Anzeigen zu diesem Artikel). Vertrieben werden hier Produkte wie Influenza-Schnelltest, Mundschutz, Atemschutzmasken, Handschuhe, Schutzhandschuhe, Einweghandschuhe, Einmalhandschuhe, Schutzanzüge und so weiter. Des Weiteren werden obige Keywords durch SEM-Affiliates gebucht bzw. SEO-optimierte Seiten zum Thema erstellt.
Die Schweinegrippe ist mal wieder ein perfektes Beispiel dafür, wie ein erhöhtes Suchvolumen bestimmter Keywords – ausgelöst durch die extreme mediale Aufmerksamkeit – erfolgreich für Online Marketing eingesetzt werden kann. Das kennen wir ja schon von der Abwrackprämie (aka Umweltprämie); nur das es sich diesmal um einen viralen Infekt handelt, nicht um eine ökonomisch und ökologisch sinnfreie Idee deutscher Volksvertreter.

Update: Selbstverständlich sind auch Domaingrabber auf die Idee gekommen, vom Hype um die Schweinegrippe zu profitieren. Beispiel: wwww.schweinegrippe.de – geparkt bei Sedo. Wäre interessant zu erfahren, wieviel Geld sich hiermit tatsächlich verdienen läßt.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.